Am 17.01.2019: Themenabend G20

27Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes –
Bund der Antifaschisten e.V. VVN-BdA
Kreisvereinigung Lübeck/Hzgt.Lauenburg
P. A. Lore Meimberg, Dorfstraße 16, 23898 Sirksfelde,
Tel.: 0 45 43/71 07,
email hidden; JavaScript is required

und Jean-Paul Köpsell,
Hüxterdamm 22, 23552 Lübeck

 

Wir laden zu unserem monatlichen Themenabend ein am

Donnerstag, den 17. Januar 2019 um 19.30 Uhr
im DGB – Haus, Lübeck, R. 2014 oder 3/4

Der G20 Gipfel – kein Ende
der Kriminalisierung der Proteste!

Mit Andreas Beldowski, Lübeck

Mit einem Kurzfilm des Redebeitrags am
7.7.2017 von Esther Bejarano

Im Juli 2017 fand der G 20 Gipfel in Hamburg statt, der zwanzig führenden Wirtschaftsnationen der Welt.
Vielfältige fantasievolle Proteste, Demonstrationen und Straßenblockaden begleiteten den Gipfel.
Immer noch werden die Proteste kriminalisiert. Eine europaweite „Hetzjagd“ über Interpool, Internet und anderen Medien gegen G20 Demonstranten,
die verdächtigt sind Straftaten begangen zu haben,
läuft weiterhin.

Hunderttausende von Daten wurden illegal
beschafft und gespeichert. Die Polizei Hamburg weigert sich sie zu löschen. 
Aber auch die Bewegung gegen diese Diskrimierung läuft.

Andreas ist in dieser Bewegung aktiv und wird uns berichten.

Die Themenabende der VVN-BdA finden jeden dritten Donnerstag jeweils um 19.00 Uhr im DGB Haus Raum 2014 oder Raum ¾ statt
Wir freuen uns auf Euer Kommen
P. A. Lore Meimberg, Tel.: 04543/7107
Mail: email hidden; JavaScript is required
Bankkonto der VVN-BdA: IBAN DE 06 2305 2750 0081 5119 09